Aus dem Leben eines Tontechnikers

Hallo ich bin reichi!
Einfach nur die Kurzform von meinem Nachnamen. Das genügt auch. Die Förmlichkeit überlasse ich gerne anderen.

 

Touring Sound Engineer.

Wie würde sich Musik und Reisen besser verbinden lassen, wenn nicht als Tontechniker der mit Bands und Künstlern durch die Gegend reist. Seit über Zehn Jahren bin ich nun gemeinsam mit Bands auf Tour. Von großen Festivals bis zu ganz kleinen Clubs oder auch Wohnzimmern habe ich nichts ausgelassen. Von dieser ganz speziellen Mischung profitiert dann auch jeder Musiker.

 

Ich mag Herausforderungen.

Ich hole das Beste für jede Show raus. Sei es auf einem Festival mit perfektem Setup, das gut Planung im Voraus benötigt, oder am Rande vom Schwarzen Meer, in Batumi (Georgien), mit sehr limitiertem Equipment.

 

Warum ich immer wieder gerne heim komme?

Mann kann nur heimkommen wenn man davor auch weg war. Ich bin viel auf Reisen, nicht nur beruflich. Immer wenn ich die Zeit habe bin ich unterwegs. London hat sich bis jetzt irgendwie als mein Städtefavorit herausgestellt, wobei man Krakau auch nicht unterschätzen sollte. Mehr von meinen Reisen lest du in meinem Blog.

 

Warum Instagram?

Locker, unkompliziert und Bilder sagen doch sowieso mehr als tausend Worte. Die Tatsache dass ich auch gerne fotografiere spielt hier vielleicht auch ein klein wenig mit.

 

Wie ich dazu gekommen bin?

Angefangen hat alles 2007 als ich begann Bands zu begleiten. Auf Tour, als Manager, Roadie, Fahrer. Über die Jahre wurden die Veranstaltungen Größer, aus einer Band wurden mehrere. Im Bus war kein Platz mehr für einen eigenen Tontechniker. Ich bin dann auch in diese Rolle reingerutscht und hab‘ mich auf anhieb wohl gefühlt. Zehn Jahre Später bin ich nun international mit Künstlern unterwegs.